zeit für revolution

Es ist höchste Zeit den Umgang mit den in Veränderungsprozessen auftretenden belastenden Emotionen (wie. z.B. Ängste, Ärger, Befürchtungen, Sorgen, etc.) zu revolutionieren, da es nur so gelingt die extreme Veränderungsdynamik in der digitalen Welt dauerhaft zu bewältigen. Indem Menschen die FÄHIGKEIT entwickeln ANDERS mit Emotionen umzugehen werden Veränderungen schneller umgesetzt. Darüber hinaus sind mit vorhandenen Ressourcen enorme Produktivitätssteigerungen möglich.

Menschen verschwenden in Unternehmen erhebliche Ressourcen z.B. damit:

Hier liegt ein enormes, bisher ungenutztes Potenzial.

Beispiele: Von einer 60 minütigen Besprechung werden oft 50 Minuten mit dem Diskutieren des Problems und der Schuldfrage verbracht und nur 10 Minuten mit dem Finden neuer Lösungen. Revolution bedeutet dieses Verhältnis umzukehren.

In einem Unternehmen streiten sich zwei Mitarbeiter über Tage sehr emotional darüber wer Recht hat. Revolution bedeutet auf der Sachebene zügig eine Lösung zu finden, die unabhängig von der Person, gut für das Unternehmen ist.

In der „Emotionalen Revolution“ geht um die grundlegende Transformation

Unternehmen deren Führungskräfte und Mitarbeiter EMOTIONALE FÄHIGKEITEN auf- und ausbauen entfalten das vorhandene Potenzial. Sie steigern das Wohlbefinden ihres Teams und werden gleichzeitig, effektiver, effizienter, flexibler, kreativer, innovativer, produktiver, wirtschaftlicher etc.